Links Kontakt Impressum
Filme Aktuelles Märchenallerlei Unterwegs Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

MÄRCHENFILM.INFO
INTERVIEWS

_______________________

SUPER ILLU
INTERVIEWS

_______________________

BRÜDER GRIMM
_______________________

HANS CHRISTIAN ANDERSEN
_______________________

MÄRCHENFILM LISTE
_______________________

IM WANDEL DER ZEIT
_______________________

BÜCHER
_______________________

UNTERWEGS
_______________________

WUSSTET IHR SCHON, DASS...
_______________________

AUTOGRAMMKARTEN

Interview mit Max Befort ("Der Prinz im Bärenfell")
06. November 2015

RBB und SR haben mit "Der Prinz im Bärenfell" dieses Jahr ein eher unbekanntes Märchen verfilmt. Der Trailer verspricht einen Märchenfilm, der mit besonders vielen Außendrehs in der freien Natur punkten kann. maerchenfilm.info traf den Hauptdarsteller Max Befort (Prinz Marius) und bedankt sich bei ihm für das kleine Interview.

Was zeichnet Ihre Rolle aus?
Die Rolle des Prinzen spannt einen dramaturgischen Bogen. Prinz Marius muss durch viel durchgehen und macht eine lebensverändernde Erfahrung mit, die sehr positiv ist. Er reift zum Mann und erkennt, was wichtig im Leben ist: Oberflächlichkeit und Akzeptanz ist nicht alles!

Was war die größte Erfahrung bei diesem Dreh?
Ich war noch nie so lange in der Maske. Für mein Outfit im Bärenfell musste ich vorab stets drei Stunden in der Maske verbringen und nach dem Drehtag jeweils weitere zwei Stunden, das war schon sehr zeitintensiv. In den Drehpausen konnte ich kaum essen und musste gefüttert werden. Es fielen Haare ins Essen und das Trinken gelang mir nur durch einen Strohhalm.

Was war/ist Ihr Lieblingsmärchen?
Ich war noch nie ein großer Märchenfan, aber Märchen, in denen Bauernmädchen zu Prinzessinnen werden (wie bei "Aschenputtel" und "Die Schöne und das Biest"), haben mich schon fasziniert. Inzwischen ist "Der Prinz im Bärenfell" aber eindeutig mein Lieblingsmärchen, da es eine tolle Message besitzt und man die Moral auf das heutige Leben gut übertragen kann.

Fotos: RBB / Aki Pfeiffer, Daniela Incoronato, maerchenfilm.info

- zurück -

.