Links Kontakt Impressum
Filme Aktuelles Märchenallerlei Unterwegs Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

MÄRCHENFILM.INFO
INTERVIEWS

_______________________

SUPER ILLU
INTERVIEWS

_______________________

BRÜDER GRIMM
_______________________

HANS CHRISTIAN ANDERSEN
_______________________

MÄRCHENFILM LISTE
_______________________

IM WANDEL DER ZEIT
_______________________

BÜCHER
_______________________

UNTERWEGS
_______________________

WUSSTET IHR SCHON, DASS...
_______________________

AUTOGRAMMKARTEN

Interview mit Björn Ingmar Böske ("Das Märchen vom Schlaraffenland")
28. November 2016

Am 2. Dezember 2016 erscheinen die vier neuen Märchenfilme der ARD-Reihe "6 auf einen Streich", die an Weihnachten erstmals im Fernsehen gezeigt werden, auf DVD. Maerchenfilm.info traf die Darsteller zum Interview und wird, um die Wartezeit zu verkürzen, in regelmäßigen Abständen ein märchenhaftes Interview veröffentlichen.

Wie fanden Sie es, in einem Märchenfilm mitspielen zu können?
Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, denn es ist mein erster richtig großer Dreh. Das Motiv des Schlaraffenlands kannte ich ja bereits.

Wie finden Sie die Vorstellung, dass es ein Schlaraffenland geben könnte?
Ein Paradies, für das man nichts machen muss, ist schon paradox. Wenn man die heutigen Trends beobachtet, z.B. wie das Essen durch Online-Bestellungen tatsächlich zu uns kommt und wie viel Essen bei uns weggeschmissen wird, ist das schon erschreckend. Wir leben also selbst schon in einer Art Schlaraffenland. Das Märchen verweist daher auf aktuelle Entwicklungen.

Hatten Sie ein Lieblingsmärchen?
„Schneeweißen und Rosenrot“ hat mir gut gefallen, aber im Grunde konnte ich mich von märchenhaften Geschichten im Allgemeinen begeistern, denn Zauberei hat schon etwas Faszinierendes.

Fotos: HR / Benjamin Knabe, maerchenfilm.info

- zurück -

.