Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
   
Tischlein deck dich (D 2008)

Von der gefräßigen Ziege veräppelt und von kaum jemandem ernst genommen, will Max seinem Vater und der schönen Lotte endlich beweisen, dass er zu etwas nütze ist.

So schnürt er sein Bündel und zieht wie seine großen Brüder Emil und Jockel los, um ein Handwerk zu erlernen. Doch der Weg durch die Welt ist steinig: Im Wald lauern ihm die Räuber auf. Auch der arme Schneider, der Max auf Drängen seiner Frau als Lehrling angenommen hat, ist unzufrieden: Max stellt sich sehr ungeschickt an und näht nur Unfug zusammen. Doch plötzlich werden Max’ neuartige Latzhosen zur Mode – und die Schneidersleut wohlhabend.

Zufrieden macht sich Max auf den Weg zurück zum Vater. Im Reisegepäck einen Knüppel-im-Sack, den ihm sein Meister zum Abschied geschenkt hat, und im Herzen die Sehnsucht nach Lotte. In einem Wirtshaus trifft er seine Brüder wieder.

Auch Emil und Jockel haben ihre Lehrzeit beendet und wollen nach Hause. Aber die gierigen Wirtsleute haben die Abschiedsgeschenke ihrer Meister geklaut. Nun muss Max beweisen, was in ihm steckt, um das magische Tischlein-deck-dich und den Goldesel wiederzubeschaffen. Was er nicht ahnt: Die Zeit drängt, denn zu Hause ist Lotte schon einem anderen versprochen.

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Ulrich König
Drehbuch: David Ungureit
Kamera:
Ludwig Franz
Schnitt: Martin Rahner
Trick: Fritz Stoiber Productions GmbH
Musik:
Andreas Weidinger, Christoph Zirngibl
Kostüme:
Daniela Thomas
Maske: Christine Neubauer
Szenenbild:
Bettina Schmidt
Produktion:
Askania Media Filmproduktion
Produzent: Julia Sturm
Auftragssender:
ARD, WDR
Drehorte: Freilichtmuseum Detmold
und Umgebung
Drehbeginn: 14.05.2008
Drehende:
03.06.2008
Erstausstrahlung:
20.12.2008 (ARD)
DVD-VÖ:
13.11.2008
Spieldauer:
60 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller
Max Kloppstock: Remo Schulze
Emil Klopstock:
Franz-Xaver Brückner
Jockel Klopstock:
Christian Polito
Lotte:
Linn Sara Reusse
Vater Kloppstock:
Helmut Zierl
Lottes Mutter Imme:
Karin Thaler
Räuber Hauptmann:
Ingo Naujoks
Schneiderin:
Ursula Karusseit
Schneider:
Winfried Glatzeder
Wirtin:
Christine Neubauer
Wirt:
Michael Brandner
Hagen:
Dietmar Bär
Tischler:
Ludger Pistor
Müller:
Wolfgang Winkler
Räuber:
Lars Weström
Räuber:
Michael Bittinger
Fotos: WDR / Hardy Spitz
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf DVD
Einzel-DVD
Einzel-DVD
DVD-Box
DVD-Box
DVD-Box
 
Pressemappe
Bitte klicken
Bitte klicken
 Trailer