Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
   
 
Tischlein deck dich (BRD 1956)

Der Schneider schenkt einer gefräßigen Ziege mehr Glauben als seinen eigenen Söhnen. So jagt der dumme Vater seine drei Sprösslinge hinaus in die Welt. Dort sollen sie ihren Weg finden.

Alle drei erlernen ein Handwerk. Zum Abschied bekommen die drei Brüder von ihren Meistern ganz außergewöhnliche Geschenke. Der Älteste erhält ein Tischlein-deck-dich, der zweite Sohn einen Goldesel und der Jüngste einen Knüppel-aus-dem-Sack.

Auf ihrer Heimreise kehren die Söhne bei einem hinterlistigen Gastwirt ein. Dieser will sie um ihren hart erarbeiteten Lohn bringen. Und tatsächlich scheint sein übler Plan aufzugehen. Doch als der dritte Sohn einkehrt, erlebt der Wirt eine böse Überraschung.

______________________________________________________

"Die Schönsten Märchen der Gebrüder Grimm" sind eine einzigartige Sammlung meisterhafter Werke aus bekannten deutschen Filmstudios. Diese Filme sind mehrfach national und international ausgezeichnet und überzeugen durch ihre liebevolle und aufwendige Machart. Märchen- und Filmsammler sind von diesem Unterhaltungsschatz begeistert. 
Noch heute werden sie  teilweise in ausgewählten Filmtheatern gespielt.

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Fritz Genschow
Drehbuch: Fritz Genschow, Renée Stobrawa
Kamera: Gerhard Huttula
Schnitt: Albert Baumeister
Ton: Heinz Weissert
Musik: Richard Stauch
Maske:
Charlotte Krause
Bauten:
Siegfried Kiok
Produzent:
Fritz Genschow
Produktion:
 Genschow-Film
Drehorte: Wannsee,
Berlin-Zehlendorf
Drehzeit:
Juli 1956
Kinostart:
09.09.1956
(BRD/Gloria-Palast)
Spieldauer:
79 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller

Schneider: Werner Stock
Paul:
Harald Dietl
Peter:
Wolfgang Draeger
Hans:
Horst Keitel
Kätchen:
Rita-Maria Nowotny
Marie:
Siegrid Hackenberg
Kätchens Tante:
Renee Stobrawa
Drechsler:
Fritz Genschow
Gastwirt:
Wulf Rittscher
Liesel: Karola Ebeling
Köhler: York Bertram
Räuber: Otto Czarski
Räuber: Joachim Rödel
Räuber: Alexander Welbat
Bürgermeister: Lutz Götz
Tischler: Theodor Vogeler
Nachbarin: Nora Brand
Müller: Hans-Otto Lengwinat
Hausknecht: Egon Stief

Fotos: Screenshots
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf VHS
VHS
 
 Erschienen auf DVD
Einzel DVD
Einzel DVD
Einzel DVD
DVD-Box
DVD-Box
 
 Handzettel
Bitte klicken
 Plakat
 ANIXE Trailer