Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
Rumpelstilzchen (D 2009)

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Die schöne Müllerstochter Lisa und Königssohn Moritz wollen sich, nachdem sie sich auf einer Waldlichtung zufällig begegnet sind, so bald wie möglich wiedersehen. Doch es kommt anders…

Als Müller Gisbert auf dem Schloss damit prahlt, dass seine Tochter Lisa Stroh zu Gold spinnen könne, zwingt ihn der goldgierige König Gustaf, die Müllerstochter zu ihm in den Palast zu schicken. Eingesperrt in einer Kammer, soll Lisa nun das Unmögliche vollbringen, sonst muss sie sterben.

In der Stunde ihrer größten Verzweiflung erscheint wie durch einen Zauber ein Fremder in geheimnisvoller Gestalt. Er verspricht Lisa zu helfen, doch nicht ohne eine Gegenleistung zu fordern. Für Lisas Halskette, das einzige Erinnerungsstück an ihre Mutter, spinnt er ihr tatsächlich Stroh zu Gold. König Gustav ist begeistert, aber seine Goldgier ist noch lange nicht befriedigt. Lisa soll noch mehr Stroh in Gold verwandeln – und jedes Mal muss sie ihrem Helfer mit den übernatürlichen Kräften etwas dafür geben. Beim dritten Mal verlangt er ihr erstgeborenes Kind. Eine ungeheure Forderung! Nur widerstrebend lässt sich die verzweifelte Lisa auf den Handel ein.

Eine lebensbedrohliche Goldallergie führt König Gustaf auf den rechten Weg. Er lässt Lisa frei, räumt den Thron für seinen Sohn Moritz und stimmt der Vermählung von Lisa und Moritz zu. Das junge Paar ist im Glück. Doch als Lisa ihr erstes Kind auf die Welt bringt, erscheint wieder der geheimnisvolle Fremde und erinnert sie an ihr Versprechen. Lisa bietet ihm Juwelen und Gold – vergebens. Sie darf ihr Kind nur behalten, wenn sie innerhalb von drei Tagen herausfindet, wie der Fremde heißt.

Fieberhaft sammelt Lisa im ganzen Land Namen, doch der richtige ist nicht dabei. Erst als sie Moritz in das Geheimnis einweiht, kommen sie tief im Wald dem Fremden und seinem Namen auf die Spur: „Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß’.“

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Ulrich König
Drehbuch:
David Ungureit
Kamera:
Luwig Franz (BVK)
Ton:
Karsten Ullrich
Schnitt:
Claudia Fröhlich
Musik:
Andreas Weidinger, Christoph Zirngibl
Maske:
Christine Neubauer 
Kostüme:
Daniela Thomas
Szenenbild:
Maja Zogg
Trick:
Fritz Stoiber Productions GmbH
Produktion:
Askania Media GmbH
Produzent:
Martin Hofmann
Auftragssender:
ARD, WDR
Drehorte: Schloss Bürresheim und
in Mayen und Umgebung
Drehbeginn:
06.05.2009
Drehende:
28.05.2009
Erstausstrahlung:
26.12.2009 (ARD)
DVD-VÖ:
19.11.2009
Spieldauer:
60 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller
Rumpelstilzchen: Robert Stadlober
König Gustav:
Gottfried John
Müllerstochter Lisa:
Julie Engelbrecht
Prinz Moritz:
Kristian Kiehling
Müller Gisbert:
Thomas Rudnick
Minna:
Alexa Maria Surholt
Müllerssohn Hannes:
Max Zydeck
Fotos: WDR / Hardy Spitz
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Im Handel erhältlich auf DVD
Einzel-DVD
DVD-Box
DVD-Box
 
 Presseheft
Bitte klicken
Bitte klicken
 Trailer