Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
Die Gänsemagd (CH 1971)

Es lebte einmal eine alte Königin, der war ihr Gemahl schon lange gestorben und sie hatte eine schöne Tochter.
Diese Königstochter war schon früh einem Königssohn versprochen worden, den sie nun aufsuchen wollte. Allein, nur von einer treuen Magd begleitet, machte sie sich auf den Weg. Doch die Reise nahm ein unerwartetes Ende: Am Ziel war aus der Königstochter "Die Gänsemagd" geworden.

______________________________________________________
Dieses alte deutsche Märchen ist ein Märchen voller Überraschungen: Ein Pferd, das sprechen kann, ein Hut, der auf Kommando davonweht und ein Ofen, der zuhört...

Ein Grimm'sches Märchen, das zu den schönsten der ganzen Sammlung gehört. Rudolf Jugert inszenierte den Film mit viel Liebe zum Detail. Ein märchenhafter Film.
______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Rudolf Jugert
Drehbuch: Heinz Bothe-Pelzner
Kamera:
Friedl Behn-Grund, Lothar Dreher
Schnitt:
Alice Ludwig
Musik:
Peter Thomas
Bauten:
Heinrich Mager
Kostüme:
Ingeborg Desmarkowitz
Produktion:
 Ullstein AV
Drehorte: Studio Hamburg GmbH
Erstaustrahlung:
27.02.1977
Spieldauer:
25 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Besonderheit

Der Film wurde vom Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich) produziert. Er gehört zu einer Reihe von Kurzfilmen, die Jugert 1971 für das Schweizer Fernsehen produzierte.
Der bereits 1971 gedrehte Film erlebte seine Premiere erst am 27. Februar 1977.

______________________________________________________
Darsteller

Gänsemagd: Alena Sörje
Alter König:
Erland Erlandsen
Alte Königin:
Ursula Graeff
Junger König:
Klaus Hartmann
Kürdchen:
Wolfgang Noack
Magd:
Heidi Schaffrath

Fotos: Screenshots
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf VHS
VHS
VHS
VHS