Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
 
   
 
Die Bremer Stadtmusikanten (BRD 1959)

Ein Esel hatte schon viele Jahre das Korn in Säcken zur Mühle getragen. Nun aber gingen seine Kräfte zu Ende und der Müller beschloss, ihn gegen einen neuen auszutauschen. So kam es, dass der Esel auf seine alten Tage beschloss, in die weite Welt hinauszuziehen, um ein Stadtmusikant in Bremen zu werden.

Auf seinem Weg traf er einen Hund, eine Katze und einen Hahn, die sich ihm anschlossen. Doch weil sie die Stadt nicht an einem Tag erreichen konnten, mussten die Tiere im Wald übernachten. Dort fanden sie ein Räuberhaus, in dem sie so gerne geschlafen hätten. Aber wie nur könnten sie die Räuber vertreiben?

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Rainer Geis
Drehbuch: Hartmutt Schonger
Kamera:  
Peter Puluj
Schnitt: Horst Rossberger
Musik:
Raimund Rosenberger
Ton:
Günter Bloch
Kostüme:
Else Heckmann
Bauten: Rudolf Remp
Maske:
Stefan Kulhanek
Produzent:
Hubert Schonger
Produktion:
 Schongerfilm
Produktionsleitung: Werner Stock
Drehorte: Bavaria Filmstudios
Kinostart:
25.09.1959 (BRD)
November 1965 (USA)
Erstausstrahlung: 06.01.1970 (ARD)  
Spieldauer:
74 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller

Esel: Peter Thom
Katze:
Christa Welzmüller
Hund:
Max Bössl
Hahn:
Toni Mang
Räuberhauptmann:
Peter Brand
Räuber:
Otto Friebel
Räuber:
Paul Bös
Räuber:
Edgar Wenzel
Bauer:
Ludwig Schmid-Wildy
Müller:
Alfred Pongratz
Köchin:
Hanna Wördy
Krämerin:
Ellen Frank
Kundin:
Zita Hitz
Junge:
Robert Mayer

Sprecher:
Erik Jelde

Fotos: Kinowelt
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf VHS
VHS
VHS
 Erschienen auf DVD
Einzel DVD
DVD Box
Einzel DVD
 
 Trailer