Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
Das tapfere Schneiderlein (D 1941)

Ein armer Schneider erlegt mit seiner Klatsche gleich einen ganzen Fliegenschwarm auf seiner Marmeladenschnitte.
Strotzend vor Stolz näht er sich einen Leibgurt, um aller Welt kundzutun: "Sieben auf einen Streich!" Er verlässt sein Atelier und fühlt sich zu großen Taten berufen.
Da kommt es ihm gerade recht, dass die Stadt von zwei Riesen bedroht wird. Arglos zieht der Schneider in den Wald und trickst die Ungeheuer aus. Während sie sich vergeblich darum bemühen, Wasser aus einem Stein zu pressen, gelingt dem listigen Schneiderlein das Kunststück sogleich: allerdings bloß mit einem Käse. So gewinnt er ihr Vertrauen und folgt ihnen in ihre Höhle. Bevor sie dort über ihn herfallen können, sorgt der Schneider jedoch dafür, dass sich die zwei Raufbolde gegenseitig außer Gefecht setzen.
Ein Hirte verbreitet  die Nachricht atemlos in der Stadt und macht damit den Schneider zum Helden. Er bekommt vom König zur Belohnung das halbe Reich unddie schöne Prinzessin versprochen.
Doch die arroganten Räte des Königs beschimpfen ihn als Betrüger. Unterdessen bricht erneut Panik aus: Ein riesiges Wildschwein und ein wildes Einhorn bedrohen das Land. Erneut zieht das tapfere Schneiderlein los...

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Hubert Schonger
Drehbuch: Hubert Schonger
Kamera: Edgar Ziesemer
Musik: Rio Gebhardt
Bauten: C. L. Kirmse
Produzent: Hubert Schonger
Produktion:
 Naturfilm Hubert Schonger
Kinostart: 24.10.1941
Spieldauer:
70 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller

Schneiderlein: Hans Hessling
Prinzessin:
Ursula Zeitz
König:
Emil Hess
Kriegsrat: Alfred Schieske
Finanzrat:
Klaus Pohl
Verschönerungsrat:
Franz Weber
Küchenrat:
Valy Arnheim
Hirte:
Werner Stock
Musfrau:
Hella Tornegg
Riese:
Wolfgang von Schwindt
Riese:
Kurt Zehe

Fotos:
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf DVD
Einzel DVD
 
 Plakate