Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
Brüderchen und Schwesterchen (D 2008)

Die neue Stiefmutter von Brüderchen und Schwesterchen hat gerade Herz und Besitztümer des Vaters für sich gewonnen, da zeigt sie ihr wahres Gesicht und vergiftet ihren Mann. Ihre Tochter, die mit ihr in die Ehe kam, demütigt Brüderchen und Schwesterchen und sperrt die Kinder schließlich sogar bei trocken Brot im Ziegenstall ein.

Den mutigen Geschwistern gelingt die Flucht, doch die wütende Stiefmutter zaubert mit Hilfe ihrer Hexenkraft vor den durstigen Kindern eine Quelle herbei und verwandelt den Jungen in ein Reh. Die verzweifelten Kinder halten weiter zusammen, finden eine Hütte im Wald und leben glücklich – bis eines Tages im Schloss des Königs zur Jagd geblasen wird.

Als der König das Reh dabei verfolgt, findet er die Hütte und verliebt sich in Schwesterchen. Er nimmt die beiden mit auf sein Schloss. Hochzeit wird gefeiert und Schwesterchen erwartet ein Kind. Das große Glück weckt den Neid der Stiefmutter.

Als Amme schleicht sie sich mit ihrer Tochter im Schloss ein und stößt Schwesterchen in ein heißes Dampfbad. An ihrer Stelle legt sich die garstige Stiefschwester in ihr Bett. Die junge Königin verwandelt sich in eine Taube und fliegt zu ihrem Kind. Der König ist ahnungslos, bis Brüderchen-Reh den Schwindel aufdeckt. Nun finden die beiden bösen Frauen ihr gerechtes Ende. Der Zauber erlischt und Brüderchen und Schwesterchen erhalten ihre alte Gestalt zurück. Und wenn sie nicht gestorben sind…

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Wolfgang Eißler
Drehbuch: Gabriele Kreis
Kamera:
Florian Schilling
Schnitt: Anna Kappelmann
Trick: Markus Weniger
Musik:
Marian Lux
Kostüme:
Elke Ringwelski
Maske: Kerstin Gaecklein
Szenenbild:
Kai Varduhn
Produktion:
Studio.TV.Film GmbH
Produzent: Albert Schäfer
Redaktion:
Ralf Fronz (MDR)
Auftragssender:
ARD, MDR
Drehorte: Johanniterburg Kühndorf, Kloster Veßra in Thüringen
Drehbeginn: 08.07.2008
Drehende:
31.07.2008
Erstausstrahlung:
20.12.2008 (ARD)
DVD-VÖ:
13.11.2008
Spieldauer:
60 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Darsteller
Schwesterchen: Odine Johne
Brüderchen:
Hans-Laurin Beyerling
Stiefmutter:
Andrea Sawatzki
Stiefschwester:
Lisa Altenpohl
Vater:
Christoph Marius Ohrt
Junger König:
Jonas Jägermeyr
Jäger:
Antoine Monot, Jr.
Jägerstochter:
Emilia Schüle
Bote:
Karsten Mielke
Fotos: MDR / Antje Dittmann
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf DVD
Einzel-DVD
Einzel-DVD
DVD-Box
DVD-Box
Pressemappe
Bitte klicken
Bitte klicken
 Trailer