Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat
 
Aschenputtel (BRD 1955)

Es war einmal eine Prinzessin, deren Stiefschwestern sie verachteten und die niedrigsten Arbeiten verrichten ließen. Von allen wurde sie Aschenputtel genannt.

Als ein junger Prinz einen Ball veranstaltete, um seine Braut auszuwählen, putzten sich die hochmütigen Stiefschwestern heraus, um ihm zu gefallen. Er aber verliebte sich in das schlichte Aschenputtel. Ihren  Namen wollte sie ihm nicht nennen, doch sie verlor am Schloß ihren Schuh.

Da befahl  der Prinz, dass nur die Besitzerin des zarten Schühchens seine Frau werden solle...

______________________________________________________

"Die Schönsten Märchen der Gebrüder Grimm" sind eine einzigartige Sammlung meisterhafter Werke aus bekannten deutschen Filmstudios. Diese Filme sind mehrfach national und international ausgezeichnet und überzeugen durch ihre liebevolle und aufwendige Machart. Märchen- und Filmsammler sind von diesem Unterhaltungsschatz begeistert. 
Noch heute werden sie  teilweise in ausgewählten Filmtheatern gespielt.

______________________________________________________
Filminformationen
Regie: Fritz Genschow
Drehbuch: Fritz Genschow
Kamera: Gerhard Huttula
Schnitt: Albert Baumeister
Ton: Heinz Weissert
Musik: Richard Stauch
Maske:
Charlotte Krause
Bauten:
Waldemar Volkmer
Kostüme: Waldemar Volkmer, Erna Frey
Choreografie: Carola Krauskopf
Aufnahmeleiter:
Friedhelm von Schweinitz
Produktion:
 Genschow-Film
Drehorte: Berlin: Pfaueninsel, Schloss
Charlottenburg, Jagdschloss Grunewald, Glienicker Volkspark, Atelier Wannsee,
Immanuel-Krankenhaus
Drehbeginn:
11.07.1955
Drehende:
08.08.1955
Kinostart:
04.09.1955  
Spieldauer:
78 Minuten
Autor:
Brüder Grimm
______________________________________________________
Besonderheit
Dies ist Genschows erster vollständiger in Agfa-Color gedrehter Märchenfilm.
______________________________________________________
Darsteller

Aschenputtel: Rita-Maria Nowotny
Stiefmutter:
Änne Bruck
Gute Fee:
Renée Stobrawa
Stiefschwester Trulla:
Renate Fischer
Stiefschwester Hulla:
Maria Axt
Vater:
Fritz Genschow
Prinz:
Rüdiger Lichti
Hofnarr: Werner Stock
Hofmarschall: Herbert Weißbach
Zeremonienmeister: Joachim Rödel
Prinzessin von Rosinien: Gisela Schauroth
Minna: Erika Petrick
Rosa: Anny Marlé
Lore: Ali Wonka
Lina: Regine Birkner
Ausrufer: Henning Schlüter

Fotos: Screenshots
Um eine größere Darstellung der Fotos zu erzielen, bitte einfach auf die kleinen Fotos links klicken.
- zurück zur Filmübersicht -
 
 Erschienen auf VHS
VHS
VHS
 Erschienen auf DVD
Einzel DVD
Einzel DVD
Einzel DVD
 
 Handzettel
Bitte klicken
 Plakat